PRISMA Augenschule

Monika Wolf


Impressum

Kontakt

Augen- oder Sehtraining

...ist besonders geeignet für


egal in welchem Alter

z. B. Bildschirmarbeit, optische Qualitätssicherung,

Arbeiten im feinmechanischen Bereichen, Labor,
       Lesetätigkeiten

- tanzende oder verschwimmende Buchstaben,
       - Kopfschmerzen,

- Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich etc...



Augentraining für Kinder

80% unserer Sinneseindrücke werden über die Augen aufgenommen.

Viele Tätigkeiten im Beruf erfordern ein andauerndes Sehen im Nahbereich.


Die Augenlider sind geweitet und starr, monoton auf das Fixieren im Nahbereich beschränkt.


Augentockenheit, Brennen, Lichtempfindlichkeit, verschwommenes Sehen, erschwerte Farberkennung, tanzende Buchstaben oder Kopfschmerzen sind häufige Folgen.  


Etwa 40% der Computernutzer klagen bereits nach 4 Stunden Bildschirmtätigkeit über diese Symptome.


Andauerndes Sehen im Nahbereich macht den Augen zu schaffen!

Spezielle Sehübungen entspannen
die Augen und halten Ihre Konzentrationsdauer und Leistungsfähigkeit auf hohem Niveau.

mehr...


Augentraining im Urlaub
auf Kreta im Mai / Juni 2016
In Zusammenarbeit mit Claudia Böschel, einer lieben Kollegin, die im gleichen Zeitraum Yoga und Tanz anbietet.
Weitere Infos auf Ihrer Seite:
URL: http://www.claudia-boeschel.de/kreta/

Sehen ist ein komplexer Vorgang, der in den kindlichen Entwicklungsstufen erlernt und ständig verfeinert wird. Defizite in der motorischen Entwicklung wirken sich auch auf die Sehentwicklung aus. Die Augenbeweglichkeit und Koordination beider Augen werden behindert.  Die Folge sind fehlerhafte Verarbeitung der Seheindrücke im Gehirn. Diese Störungen im räumlichen und beidäugigen Sehen werden meis t erst nach der Einschulung durch Lese- und Konzentrationsschwierigkeiten erkannt und sind mit einer Brille nicht korrigierbar.


Sehschwächen wie

- mangelnde Fusionsleistung

- Schielen / Winkelfehlsichtigkeit

- abschweifende Augen

führen dazu, dass beim Lesen die Buchstaben „springen“ und somit das Lesen eine höhere Konzentration erfordert und entsprechend langsamer geht. Dies führt schnell zu Überforderung,  Leistungsabfall und sinkender Motivation.


Schon einfache Augenübungen können hier Abhilfe schaffen.

Sie erhalten Anleitung der erforderlichen Übungen für Ihr Kind. So reicht oft nur ein Termin aus um das Problem zu beheben.


Ursprung und Wirkung

Ausgleichende Sehweisen entlasten Ihre Augen!

Die Grundprinzipien des Augentrainings entwickelte der amerikanische Augenarzt

Dr.William H. Bates (*1860 -1931*) um 1920.

Inzwischen ist Augentraining weltweit bekannt und viele trainieren und verbessern ihr Sehvermögen nach der Bates-Methode.


Folgende Resultate sind erzielbar:


Stressfreies Sehen ist einfach und leicht realisierbar!


80% der Sehleistung erbringt das Gehirn!

Optische Qualitätssicherung, Bildschirmtätigkeit oder feinmechanische Arbeiten beanspruchen die Augen besonders stark.

Sprechen Sie mit dem Gesundheitsbeauftragten in Ihrem Betrieb. Immer mehr Unternehmen und Betriebsärzte schätzen die

Wirksamkeit von Augentraining.

Fordern Sie unser Konzept für Unternehmen an!